Tipps und Tricks

richtig Abschminken

Die verwendeten Schminkfarben sind ausschließlich professionelle und getestete Produkte und sind für das Auftragen auf der Haut vorgesehen. Da sie mit Wasser aktiviert werden, lassen sie sich ebenso leicht mit hautfreundlicher Seife und Wasser entfernen. Ob hartnäckigere Rückstände verbleiben, hängt allerdings von der individuellen Beschaffenheit der Haut ab. Ich achte jedoch bei meiner Farbauswahl darauf, dass sich die Farben sehr gut wieder entfernen lassen.

 

Variante A - für unkomplizierte Haut

 

Am schnellsten ist die Farbe entfernt, indem Sie mit den typischen Baby-Feuchhtüchern abgewischt wird. Achten Sie bitte darauf, die Wischrichtung vom Auge weg durchzuführen. Zwar sind Farbreste im Auge gesundheitlich unproblematisch, aber Kinder neigen zu starkem Zusammenkneifen der Augen, so dass einmal dicht ans Augen gelangte Farbe schwerer wieder entfernt werden kann. Waschen Sie anschließend die im Feuchttuch enthaltenen Inhaltsstoffe gut mit Wasser ab, da diese ggf. Irritationen auslösen können (Feuchttücher enthalten oft Säuren und viele Konservierungsstoffe).

 

Variante B - für empfindliche Haut

 

Da Feuchttücher viele Inhaltsstoffe enthalten, die Irritatonen bis hin zu allergischen Reaktionen auslösen können, empfehle ich bei empfindlicher Haut die ausschließliche Entfernung mit Seife und Wasser. Am schonendsten ist folgendes Vorgehen: Schäumen Sie etwas Seife mit wenig Wasser auf einem weichen Schwamm auf und streichen Sie über die zu entfernende Farbe. Wiederholen Sie den Vorgang bis die Farbreste entfernt sind und waschen Sie mit Wasser die Seifenreste ab.

Sollte sich eine Farbe als ungewöhnlich hartnäckig erweisen, können letzte Schatten mit Öl (Babyöl, Kokussöl o.ä.) auf einem Wattepad entfernt werden.

Hautkleber entfernen

Glitzertattoos lösen sich mit der Zeit von selbst. Die meisten Kinder möchten auch den letzten Rest Glitzer auf der Haut behalten, selbst wenn das Motiv bereits nicht mehr zu erkennen ist. Sollten Sie Reste dennoch entfernen wollen eigent sich für den fettlöslichen Kleber Öl. Tropfen Sie etwas Öl auf das Tattoo und führen Sie sanfte kreisende Bewegungen aus. Wiederholen Sie den Vorgang, bis sich alle Partikel gelöst haben. Ölreste mit Seife entfernen.

 

Auch Klebereste von Juwelsteinen innerhalb eines Schminkmotivs lassen sich mit Öl entfernen. Die nach Abfallen des Steines verbleibt meist ein gräulicher Klebepunkt. Etwas Öl auf einem Wattepad lässt diesen verschwinden.

Kopieren des Designs

Manches Design ist auch nach etlichen Fotos noch zu schön, um abends abgeschminkt zu werden. Wenn Sie Ihr Lieblingsdesign für die Ewigkeit aufbewahren möchten, können Sie es in ein Gemälde verwandeln.

 

Konservieren Sie das Original Design in einem Feuchttuch!

 

Wenn man das Schminkmotiv sorgsam in ein Feuchttuch überträgt, kann man es für immer behalten. Den Kindern fällt es so viel leichter, sich abschminken zu lassen und manches Feuchttuch wird so zu einem echten Kunstwerk, das gerahmt einen Platz an der Wand findet! 

 

 

Anleitung:

 

1. Feuchttuch glatt streichen und auf das Motiv drücken. Achten SIe darauf, dass das Feuchttuch nicht zu nass und auch nicht zu trocken ist.

 

2. Nicht wischen! So lange drücken, bis sich das Motiv durchdrückt und klar sichtbar wird.

 

3. Feuchttuch vorsichtig abheben und glatt trocknen lassen

 

 

Hier wurde mit dem Feuchttuch ein rundes/ovales 3D-Format auf ein glattes 2D-Format übertragen. Dabei verzerren sich die Proportionen (wie bei einer Weltkarte im Vergleich zum Globus). Daher ist es ratsam Desins, die über das ganze Gesicht geschminkt sind, nur partiell zu übertragen. 

 

Hier das Beispiel eine geschminkten Löwen, der halbseitig auf ein Feuchttuch nach obger Anleitung übertragen wurde.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© tollegesichter Email: info@tollegesichter.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt